Datenschutzerklärung

Die jblu consult GmbH, Hockegasse 24, 1180 Wien ist der Betreiber dieser Website und somit verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Übereinstimmung.
Der ordnungsgemäße Umgang mit deinen persönlichen Daten ist uns sehr wichtig.

Deshalb erklären wir in dieser ausführlichen Datenschutzerklärung, warum, wie du auf welcher rechtlichen Grundlage wir personenbezogene Daten verarbeiten. Darüber hinaus klären wir dich über deine Datenschutzrechte auf.

Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne Eingabe personenbezogener Daten möglich. Wenn du einen besonderen Service der jblu consult GmbH über diese Internetseite in Anspruch nehmen möchtest, kann jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir vorab eine Einwilligung von dir ein.

1 BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

Die Datenschutzerklärung der jblu consult GmbH beruht auf den Begrifflichkeiten, die in der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verwendet werden. Nachfolgend werden wichtige Begriffe kurz erklärt.

  1. Personenbezogene Daten
    „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.
  2. Betroffene Person
    Eine „betroffene Person“ ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten durch den Verantwortlichen (in diesem Fall, die jblu consult GmbH) verarbeitet werden.
  3. Verarbeitung
    Die „Verarbeitung“ ist jeder, mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte, Vorgang, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung, von personenbezogenen Daten.
  4. Einschränkung der Verarbeitung
    Die „Einschränkung der Verarbeitung“ ist die Markierung gespeicherter, personenbezogener Daten, mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.
  5. Profiling
    „Profiling“ ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die aus diesen Daten bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, wie zum Beispiel Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel zu analysieren, vorherzusagen und zu verarbeiten.
  6. Pseudonymisierung
    Die „Pseudonymisierung“ verarbeitet personenbezogene Daten so, dass diese Daten ohne zusätzliche Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden.
  7. Auftragsverarbeiter
    Ein „Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
  8. Empfänger
    Ein „Empfänger“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, welcher personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.
  9. Dritter
    Ein „Dritter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die nicht die betroffene Person selbst, der Verantwortliche oder der Auftragsverarbeiter, inklusive der Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, ist.
  10. Einwilligung
    Die „Einwilligung“ ist jede von der betroffenen Person freiwillig, für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich, abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2 RECHTSGRUNDLAGE

Art. 6 I lit. a DSGVO dient der jblu consult GmbH als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten. Wir holen je nach Verarbeitungszweck vorher deine Einwilligung ein.

3 DATENERFASSUNG

Besuchst du die jblu-consult.com ohne weitere Handlungen, wie zum Beispiel der Nutzung des Kontaktformular, erheben wir nur solche Daten, die dein Browser an in den Server-Logfiles übermittelt.

Folgende Informationen werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners;
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs;
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei;
  • die Website, von der der Zugriff erfolgt;
  • das Betriebssystem Ihres Rechners und der von Ihnen verwendete Browser;
  • der Name Ihres Internet-Access-Providers.

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten, die technische Administration der Netzinfrastruktur und die Optimierung unseres Internetangebotes zu ermöglichen, sowie zu internen statistischen Zwecken.
Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur sowie zu statistischen Zwecken ausgewertet. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.
Darüber hinaus setzen wir auf unserer Website Cookies und Tracking-Tools ein. Genaueres erklären wir unter Punkt 5,6 und 7.
Die jblu consult GmbH gibt dir jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten über dich gespeichert sind. Wir löschen oder berichtigen auf Wunsch deine personenbezogenen Daten, wenn deinem Wunsch keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

3.1 Nutzung der Kontaktformulare
Du kannst der jblu consult GmbH über das Kontaktformular auf der Website eine Nachricht schicken. Folgende Eingaben sind dafür erforderlich: Name, Vorname, gültige Emailadresse, Telefonnummer und ein Nachrichtentext. Weitere Angaben können außerdem freiwillig getätigt werden. Sofern du per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit uns aufnimmst, werden deine personenbezogenen Daten verarbeitet und gespeichert. Die Verarbeitung ist im Rahmen unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) erforderlich, um Ihre Anfrage bearbeiten und beantworten zu können.

4 COOKIES

Die jblu consult setzt Cookies ein, um den Besuch unserer Website nutzerfreundlich und attraktiv zu gestalten. Cookies sind kleine Textdateien, die dein Browser automatisch erstellt und auf deinem digitalen Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone etc.) ablegt. Die sogenannten Session-Cookies, die erkennen, welche Seiten der jblu-consult.com du besucht hast, werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von deinem Endgerät gelöscht.
Außerdem setzen wir sogenannte „temporäre Cookies“, die für einen bestimmten Zeitraum auf deinem Endgerät gespeichert werden, zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit, zu statistischen Zwecken und zur Optimierung unseres Angebots ein. Zum Beispiel wird beim erneuten Besuch unserer Website erkannt, dass du die jblu-consult.com zum wiederholten Male besuchst. Hast du zuvor Eingaben gemacht oder Einstellungen getätigt, sind diese nun bereits hinterlegt. Nach einem bestimmten Zeitraum werden die Cookies wieder gelöscht.

Rechtsgrundlage zur Nutzung von Cookies ist: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Du kannst deinen Browser so konfigurieren, dass du über das Setzen von Cookies informiert wirst und entscheiden kannst, ob du das Setzen der Cookies zulassen oder ablehnen möchtest. Bei Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite jedoch eingeschränkt sein.

6 WEBANALYSEDIENSTE – GOOGLE ANALYTICS
 
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“).
Google Analytics verwendet Cookies, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die Cookies dienen zur Analyse des Nutzerverhaltens auf unserer Website. Die durch das Cookie erhobenen Informationen über deinen Besuch auf jblu-consult.com werden in der Regel an einen von Google betriebenen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Gogole Analytics ist auf jblu-consult.com mit dem Code „anonymizeIP“ integriert. Deine IP Adresse wird dadurch maskiert und die Daten werden somit anonym erhoben. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In keinem Fall wird deine IP-Adresse, welche dein Browser übermittelt, mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Google Analytics wertet für uns anonymisiert dein Nutzerverhalten auf jblu-consult aus und erstellt Reports über die Aktivitäten auf unserer Website. Auf Basis dieser Informationen ist es uns möglich, unser Internetangebot stetig zu optimieren und unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten.

Du kannst das Setzen des Cookies und die Erfassung deines Websitebesuchs durch Google verhindern, indem du folgendes Browser-Add-on im Browser deines Endgerätes installierst: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Es wird hierbei ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung deiner Daten beim Besuch du unserer Website verhindert. Das Opt-out-Cookie gilt nur im jeweilig genutzten Browser und nur für unsere Website. Löschst du die Cookies in deinem Browser, muss das Opt-out-Cookie über den Link erneut gesetzt werden.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics findest du direkt bei Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

7 PLUG-INS & WEITERE DIENSTE

7.1 Google reCAPTCHA
Wir verwenden die reCAPTCHA Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Diese Funktion dient zum Schutz unserer Website, vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person gemacht wird oder missbräuchlich durch eine maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Der Dienst umfasst auch den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer, benötigter Daten an Google.

Die rechtliche Grundlage zur Nutzung des reCAPTCHA Dienstes bildet Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ab: Unseres berechtigten Interesses an der Feststellung der individuellen Willensgetragenheit von Handlungen im Internet und der Vermeidung von Missbrauch und Spam. Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google kannst du hier einsehen: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

7.2 Google Webfonts
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt dein Browser die benötigten Web Fonts in deinen Browser-Cache. Damit Texte und Schriftarten korrekt angezeigt werden können, muss der von dir verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen kommen. In diesem Fall erlangt Google Kenntnis darüber, dass über deine IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde.
Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn dein Browser Web Fonts nicht unterstützt, werden die Google Webfonts durch eine Standardschrift auf deinem Endgerät übersetzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts findest du hier:  https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

7.3 Adobe Fonts / Typekit
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten auch Web Fonts, die von Adobe (Systems Software Ireland, 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24Republic of Ireland) bereit gestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt dein Browser die benötigten Web Fonts in deinen Browser-Cache. Damit Texte und Schriftarten korrekt angezeigt werden können, muss der von dir verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Adobe aufnehmen. In diesem Fall erlangt Adobe Kenntnis darüber, dass über deine IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde.  Die Nutzung von Adobe Fonts / Adobe Typekit erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn dein Browser Web Fonts nicht unterstützt, werden die Adobe Schriften durch eine Standardschrift auf deinem Endgerät übersetzt.

Weitere Informationen Adobe Web Fonts und Adboe Typekit findest du hier:  
https://www.adobe.com/at/privacy/policies/adobe-fonts.html
https://www.adobe.com/at/privacy/policy.html

8 DEINE RECHTE ALS BETROFFENE PERSON

Nachfolgend geben wir dir einen Überblick über deine Datenschutzrechte.

8.1 Recht auf Bestätigung & Auskunft Art. 15 DSGVO
Du hast das Recht, von der jblu consult GmbH eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob dich betreffende, personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden und eine Kopie der du deiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

8.2 Recht auf Berichtigung Art. 16 DSGVO
Du hast das Recht, die Korrektur von falschen, personenbezogenen Daten zu deiner Person zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

8.3 Löschung Art. 17 DSGVO
Du hast das Recht, von uns zu verlangen, dass personenbezogenen Daten, welche deine Person betreffen, unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der gesetzlich vorgesehenen Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

8.4 Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DSGVO
Du hast das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der gesetzlichen Voraussetzungen gegeben ist.

8.5 Datenübertragbarkeit Art. 20 DSGVO
Du hast das Recht, deine personenbezogenen Daten, welche freiwillig für uns bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Du hast außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche uns übertragen wurde.
Ferner hast du bei der Ausübung deines Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

8.6 Widerspruch Art. 21 DSGVO
Du hast das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder f (Datenverarbeitung auf Grundlage einer Interessenabwägung) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.
Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO. Legst du Widerspruch ein, wird die jblu consult GmbH deine personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, welche gegenüber deinen Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen oder welche der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen. Zudem hast du das Recht, gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, die zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgen können, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

8.7 Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Du hast das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

8.8 Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Du hast das Recht, sich einer für Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung personenbezogener Daten zu beschweren.

9 ROUTINEMÄSSIGE SPEICHERUNG, LÖSCHUNG & SPERRUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Die jblu consult GmbH verarbeitet und speichert deine personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch Rechtsvorschriften, welchen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wurde.
Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

10 DAUER DER SPEICHERUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

11 AKTUALITÄT UND ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Januar 2021.

Durch die Weiterentwicklung unserer Internetseiten und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://jblu-consult.com/datenschutzerklarung/ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.